Aussichtspunkte

Zahlreiche Aussichtspunkte befinden sich in Gerolzhofen und seiner reizvollen Umgebung. Die idyllischen Plätze liegen so, dass sie einen einmaligen Anblick über die Region bieten. Mit einer Wanderung oder bequemen Radtour verknüpft, können Sie auf diesen Aussichtspunkten ganz besondere Ausblicke genießen.
 

Gertraudiskapelle in Gerolzhofen
Die Gertraudiskapelle ist einer der schönsten Aussichtspunkte des nördlichen Steigerwalds. Bänke laden den Wanderer oder Radfahrer zum Verweilen und Innehalten ein. Sie befindet sich zwischen Gerolzhofen und Dingolshausen. Am Beginn der Kartbahn folgt man rechts dem Flurweg, danach führt der Weg auf der Anhöhe nach links. Die Gertraudiskapelle ist tagsüber geöffnet.

Hl. Franziskus in der Weinbergslage Wiebelsberger Dachs in Oberschwarzach, OT Wiebelsberg
Am Franziskus blickt man nach Südwesten in Richtung Schwanberg und auf das Steigerwaldvorland.

Am Hörnle oberhalb von Oberschwarzach
Von hier aus hat man einen Blick auf die berühmte Weinbergslage Handthaler Stollberg und auf die Weinbergslage Oberwarzacher Herrenberg. Sehenswert ist die Kapelle der 14 Nothelfer.

Aussichtsplattform am Handthaler Stollberg
Einen der schönsten Ausblicke hat man von hier aus nach Westen. Sehenswert ist die Ruine Stollburg, in der vielleicht einmal der große Minnesänger Walther von der Vogelweide das Licht erblickt haben könnte.

St. Anna Kapelle in Donnersdorf
Der Donnersdörfer Aussichtspunkt bietet einen traumhaften Ausblick am Fuße der Weinberge in das Steigerwaldvorland und in das Maintal. Um die Kapelle zu erreichen, müssen Sie mit dem PKW am Ortsende in Richtung Altmannsdorf links in Richtung Jugendzelt- platz abbiegen, dort am Wanderparkplatz parken und den Flurweg bergan laufen. Die Kapelle ist vom Weg aus zu sehen.

Zabelsteinturm
Bei diesem Aussichtspunkt handelt es sich um einen knapp 19 Meter hohen Aussichtsturm in Donnersdorf, von dem man bis zu 80 km weit ins Land schauen kann. Um zum Turm zu gelangen gehen Sie auf dem Weinsteiger bis zum Zabelsteinturm. Der Fußweg verläuft teilweise parallel mit dem Steigerwaldpanoramaweg.

Weinlage Falkenberg in Donnersdorf
Zwischen Wald und Weinbergen kann man so richtig seine Seele baumeln lassen und den tollen Ausblick auf das Steigerwaldvorland und die Weinbergslage mit ihren 50 Weinbergshäuschen genießen.

Weinberge zwischen Michelau und Prüßberg in Michelau
Hier findet in jedem Jahr das das "Michelauer Sommernachts- märchen" statt - ein kleines stilvolles Weinfest in den Weinbergen mit einem interessanten Angebot an Kulinarik, Picknick und Führungen.

Eulenberg und Wasserbunker in Michelau
Vom Eulenberg oberhalb des Ortes hat man einen schönen Ausblick in Richtung Westen und am Wasserbunker bietet sich dem Wanderer ein Blick in Richtung Norden auf den abwechslungs- reichen Steigerwaldrand.

Weinberge am Fuchsenrangen in Dingolshausen
Hier wird ein traumhafter Ausblick ins Steigerwaldvorland geboten. Um zu den Weinbergen zu kommen, biegen Sie auf der Staats- straße von Dingolshausen nach Michelau am Aussiedlerhof rechts ab, fahren den Flurweg in Richtung Waldrand , parken dann den PKW und laufen zu Fuß auf den Fuchsenrangen hinauf.

Weinbergslage Frankenwinheimer Rosenberg in Frankenwinheim
Hier wird Ihnen ein schöner Ausblick in Richtung Schweinfurt und auf den Steigerwald geboten. Von Gerolzhofen kommend biegen Sie in der starken Linkskurve rechts ab, parken und laufen den Flurweg bis zu den Weinbergen hoch.

 


 
__________________Kontakt
Tourist-Information Gerolzhofen
Altes Rathaus
Marktplatz 20
97447 Gerolzhofen
Tel. (0 93 82) 90 35 12
info@weinpanorama-steigerwald.de

 
_______________Unser Tipp
Wandern am zertifizierten Steigerwald Panoramaweg ist ein unbedingtes "Muss". Traumhaft schöne Wege durch lichte Wälder und sagenhafte Aussichten belohnen den Wanderer. 
 
Wanderer Stollberg.jpg

Seit Frühling 2013 wird unsere Region durch ein weiteres "Highlight" bereichert: der WeinSteiger - er bildet ausgewählte Schleifen zum zertfizierten Wanderweg. Auf ihm liegen alle Perlen des Weinbaus am nördlichen Steigerwald.