Museum "Kunst und Geist der Gotik"


Die 1497 erbaute Johanniskapelle sowie das angrenzende Küsterhaus beherbergen ein ganz besonderes Stück gotischer Geschichte. Im Museum "Kunst und Geist der Gotik" werden den Besuchern auf anregende Art und Weise sowohl Kunstwerke aus der gotischen Zeit wie auch die einzigartige Denkweise dieser Epoche näher gebracht.

Anhand der Bestände aus der katholischen Pfarrei Gerolzhofen, Leihgaben aus verschiedenen Museen und aus der Kunstsammlung der Diözese Würzburg wird die Entwicklung der Gotik eindrucksvoll dargestellt. Im modernen Ambiente werden wissenschaftliche Erklärungen anschaulich präsentiert, aber auch der geistige Aspekt kommt nicht zu kurz. Hier bemüht sich das Museum um eine nachvollziehbare Präsentation der gotischen Denkweise. Glaube und Frömmigkeit spielen dabei die zentrale Rolle. Das Museum begeistert vor allem mit seltenen und einzigartigen Kunstobjekten von Künstlern wie Tilman Riemenschneider und Hans Schäufelin, aber auch Werke von unbekannten Künstlern finden hier ihr Zuhause. Sowohl Holztafelgemälde, liturgisches Geschirr, Glocken und eine gotische Bibel wie auch andere sehenswerte Objekte begeistern durch präzise Handarbeit und gewähren jedem Besucher auf eindrucksvolle Weise einen Einblick in das künstlerische Zeitalter der Gotik

 

Öffnungszeiten:
So u.
Feiertage
14.00 - 17.00 Uhr
und nach Vereinbarung

 

Eintrittspreise:
Schüler0,50 €
Erwachsene2,50 €
Gruppen
ab 20 Personen
2,00 €
pro Person
Kombikarte
mit dem Stadtmuseum
3,00 €
für Erw
.

 

Informationen und Buchung einer Führung bei der Tourist-Information Gerolzhofen: 0 93 82 / 90 35 12